Mikroverfilmung

Insbesondere aufgrund der verhältnismäßig langen Haltbarkeit und der technischen Unabhängigkeit des Mediums kommt der Mikrofilm, ggf. auch in Form Hybrider Archivierung mittels zusätzlicher Digitalisierung zum Einsatz.

Der Mikrofilm überzeugt darüber hinaus durch Wirtschaftlichkeit und technisch Sicherheit, wobei wir sowohl einzelne Akten als auch gesamte Archive in schwarz-weiß im Format bis DIN A3 verfilmen.

Unsere Leistungen im Bereich der Mikroverfilmung im Überblick:

  • Vorbereitungsarbeiten, wie Entklammern, Kleben, etc.
  • Verfilmung von Akten und diversem Beleggut mit -Hochleistungsdurchlaufkameras im Format bis DIN A3 (simplex/duplex) auf -Rollfilm 16 und 35 mm
  • Erstellung von Sicherheitskopien
  • Filmentwicklung und technische Kontrolle
  • Erstellung von Jackets DIN A6 in schwarz/weiß
  • Konfektionierung
  • Rückkopie von Mikrofilmen auf DIN A4

Die Mikrofilmbasis besteht aus Polyester (Polyethylenterephthalat) mit einer lichtempfindlichen Beschichtung aus einer Silberhalogenid-Emulsion (Silberfilm) oder einer Verbindung aus Diazoniumsalzen (Diazofilm) und bietet vielfältige Vorteile gegenüber anderen Speichermedien:

  • weltweit bewährtes, standardisiertes, vielseitiges und preiswertes Speichermedium
  • Lesbarkeit und Reproduzierbarkeit ist stets gewährleistet und unterliegt nicht der Kurzlebigkeit, welche die EDV in der heutigen Zeit mit sich bringt
  • ein schlichtes optisches Gerät reicht für die Wiedergabe der Daten aus
  • die Bildauflösung einer optischen Aufnahme auf Mikrofilm ist hervorragend
  • die Haltbarkeit des Mikrofilms liegt garantiert weit über 50 Jahre
  • das Abbild auf Mikrofilm wird gerichtlich anerkannt wie ein Originalbeleg (Ausnahme: beglaubigte Unterlagen, Bilanzen, notarielle Urkunden)